Person

Dr. rer. nat., Universitätsprofessor

Werner Karl Schomburg

Werner Karl Schomburg
Lehr- und Forschungsgebiet Konstruktion und Entwicklung von Mikrosystemen

Adresse

Raum: 52 (2. OG)

Campus-Boulevard 30

52074 Aachen

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 28441
Fax: +49 241 80 22440

Sprechstunde

nach Vereinbarung
 

Lebenslauf Prof. Schomburg

geboren am 30. November 1955 in Kiel

Ausbildung

1976 bis 1983 Studium der Physik in Kiel
1977 bis 1978 Studienunterbrechung für den Zivildienst
1982 Sommerstudent bei CERN in Genf für 3 Monate
1983 Diplom in theoretischer Physik in Kiel über Stochastische Elektrodynamik
1988 Promotion in Experimantalphysik in München über die Kernfusion von Schwerionen

Beruflicher Werdegang

1987 Aufbau einer Bestrahlungsanlage für die Röntgentiefenlithografie (LIGA-Verfahren) als Nachwuchswissenschaftler am Kernforschungszentrum Karlsruhe (KfK)
1988 Gruppenleiter am KfK, zuständig für Röntgenmasken, PVD, REMs, RIE und Mikrofluidik. Von dieser Gruppe wurden in dieser Zeit die erste Mikropumpe, das erste Mikroventil und der erste Druck- und Flusssensor aus Kunststoff entwickelt.
2000 Funktionsbereichsleiter am Forschungszentrum Karlsruhe, zuständig für Mikrofluidik, Mikroabformung und Lab-on-a-chip
2004 Professor an der RWTH Aachen
2006 – 2009 Gastprofessor an der Tsinghua-Universität in Peking jeweils für 3 Wochen

Veröffentlichungen aus Kiel, München, Karlsruhe, Aachen und Patente.

Anschrift:

Prof. Dr. rer. nat. Werner Karl Schomburg
Lehr- und Forschungsgebiet
Konstruktion und Entwicklung von Mikrosystemen (KEmikro)
RWTH Aachen
Campus Boulevard 30
D-52074 Aachen

Tel. +49 241 80 28441
+49 241 80 28440 (Sekretariat)
Fax +49 241 80 22440
E-Mail: